Corona-Krise: Minijob neben Kurzarbeit

3 Min.
 

Wir alle bekommen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und des erneuten Lockdowns zu spüren, insbesondere im Arbeitsleben. Viele Unternehmen haben während der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. Doch was passiert, wenn dein Arbeitgeber Kurzarbeit anmeldet und du dir mit einem Nebenjob etwas hinzuverdienen willst? Kein Problem! Der Verdienst aus einem Minijob wird nicht auf dein Kurzarbeitergeld angerechnet. Wir erklären dir die Regelungen genauer.

Kurzarbeit und Minijob

Meldet ein Arbeitgeber Kurzarbeit an, fehlt vielen Arbeitnehmern ein Teil von ihrem Einkommen. Zwar erhalten sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Falle von Kurzarbeit das Kurzarbeitergeld von der Bundesagentur für Arbeit. Dieses entspricht aber nicht dem vollen Einkommen, dass sie sonst von ihrem Arbeitgeber erhalten. Viele Arbeitnehmer, die von Kurzarbeit betroffen sind, wollen oder müssen daher einen Nebenjob aufnehmen. Häufig wird dann ein Minijob als Nebentätigkeit ausgeübt.

Egal, ob dein Minijob neben der Kurzarbeit bereits besteht oder neu aufgenommen wird: Der Verdienst aus deinem Minijob hat keine Auswirkungen auf den Anspruch oder die Höhe deines Kurzarbeitergeldes. Auch wenn du zum Beispiel mehr Stunden arbeitest und sich der Verdienst aus deinem Minijob dadurch erhöht, wird dies nicht auf dein Kurzarbeitergeld angerechnet. 

Infos zum Minijob und Nebenjob findest du auch auf der Website oder im Blog der Minijob-Zentrale.

Unser Magazin abonnieren


Hinzuverdienstregelungen verlängert

Gute Nachrichten für Minijobber: Die bislang bis Ende 2020 befristeten Hinzuverdienstregelungen für Arbeitnehmer, die neben dem Bezug von Kurzarbeitergeld noch einen Minijob ausüben, sind bis Ende 2021 verlängert worden.

Für Minijobber bedeutet das, dass der Verdienst aus dem Minijob noch bis zum 31. Dezember 2021 nicht auf das Kurzarbeitergeld angerechnet wird. Das gilt sowohl für einen während der Kurzarbeit aufgenommenen neuen Minijobs, aber auch für eine Nebentätigkeit, die schon vorher ausgeübt wurden.

Minijobber haben keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld

Wichtig zu wissen: Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben nur Arbeitnehmer, die versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung sind. Minijobber sind versicherungsfrei in der Arbeitslosenversicherung und erhalten daher im Minijob kein Kurzarbeitergeld. Muss auch dein Minijob-Arbeitgeber Kurzarbeit anmelden, hast du in deinem Nebenjob also keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld aus der geringfügigen Beschäftigung. 

Weitere Informationen zum Thema Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld findest du auf der Internetseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales oder auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit. Dort findest Du übrigens auch deine zuständige Agentur für Arbeit.

Minijobber haben Anspruch auf Zahlung des Verdienstes

Wenn dein Arbeitgeber die Arbeit im Betrieb reduzieren oder vollständig einstellen muss, hast du weiterhin Anspruch darauf, bezahlt zu werden. So informiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Im bürgerlichen Gesetzbuch gibt es dafür einen Fachbegriff. Man spricht von der so genannten Betriebsrisikolehre. 

Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, den Verdienst zu zahlen, wenn der Arbeitnehmer arbeitsfähig und arbeitsbereit ist, aber er ihn aus bestimmten Gründen nicht beschäftigen kann. Dies gilt u.a. bei einer Schließung des Betriebes aufgrund erheblicher Personalausfälle oder Versorgungsengpässen durch Erkrankungen mit dem Coronavirus.  Auch wenn eine zuständige Behörde dieses durch  Beschluss mitteilt, muss der Arbeitgeber das Einkommen aus deiner Beschäftigung grundsätzlich weiter zahlen. Die Arbeitnehmer behalten also in diesen Fällen ihren Anspruch auf den Verdienst, auch wenn der Betrieb geschlossen wurde. Das gilt auch beim Minijob.

Für Konstellationen, in denen weder dein Arbeitgeber noch du den Arbeitsausfall zu vertreten haben, könnt ihr auch gemeinsam eine Lösung für das Problem finden. Beispielsweise könntet ihr vereinbaren, dass die Arbeitszeit und die Bezahlung später nachgeholt wird.

Solltest du Fragen hierzu haben, informiert dich beispielsweise das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Das Service-Telefon ist montags bis donnerstags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der Service-Nummer 030-221 911 004 zu erreichen.

spot_img
spot_img

8 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Nevi
Nevi
1 Monat zuvor

Hallo ich habe nach der Corona Krise einen Minijob angefangen. Mit dem Minijob habe ich mehr als mein Netto verdienst erhalten. Mir wurde nie was abgezogen oder etwas gesagt
Hat das alles seine Richtigkeit?

Beate
Beate
3 Monate zuvor

Hallo. Momentan befinde ich mich in Kurzarbeit und habe einen Minijob in einem Impfzentrum angenommen. Nun habe ich gelesen, dass man auch im Rahmen der Übungsleiterpauschale dazuverdienen darf. Kann ich den Minijob mit der Übungsleiterpauschale kombinieren?

Dirk
Dirk
4 Monate zuvor

Hallo,

ich erhalte KUG und mein AG stockt mir die Differenz zum Netto auf. Allerdings ist das nur ein Grundgehalt und meine Provisionen sind durch Corona komplett weggebrochen. Darf ich trotzdem einen Mini Job machen ohne Abzüge?

Vielen Dank und viele Grüße

AnZ
AnZ
5 Monate zuvor

Hallo zusammen

Ich dachte immer das das Geld vom Nebenjob bei Kurzarbeit abgerechnet wird!

Habe vor der kUk Nebenjob angenommen aberces könnte sein das die Firma aufhört und ich mir was neues suchen muss!
Wie sieht es dann damit aus?

Lg und danke

Ähnliche Beiträge

Arbeitslosengeld und Minijob: Geht das?

Bist du arbeitsuchend und beziehst Arbeitslosengeld? Dann kann ein Minijob der Einstieg ins Berufsleben sein. Gleichzeitig kannst du dir mit dem Minijob dein Arbeitslosengeld aufbessern.

Minijob statt Fitnessstudio: Kalorienverbrauch beim Putzen

Die Fitnessstudios sind geschlossen, Corona hat uns fest im Griff. Aber wer einen Minijob als Reinigungskraft hat, braucht eigentlich gar kein Studio – da wird der Job zum Training. Wir zeigen, welche Tätigkeiten besonders sportlich sind und womit ihr wie viele Kalorien verbrennen könnt.

Studentenjobs: 5 Minijobs für Studierende

Wer studiert, weiß: Meist ist am Ende des Monats das Geld knapp. Da liegt es nahe, sich während der Semesterferien mit einem Minijob etwas dazu zu verdienen. Aber welche Stellenangebote eignen sich auch während des Semesters?

Das minijobber-magazin kostenlos abonnieren und immer informiert sein