Minijobs mit sozialer Verantwortung

3 Min.
 

Hast du bereits gute Vorsätze fürs neue Jahr? Oder hast du einfach keine Lust auf typische Minijobs und möchtest deinen Mehrwert für die Gesellschaft erhöhen? Dann bist du hier richtig! Im Folgenden stellen wir dir 4 außergewöhnliche Minijobs mit sozialer Verantwortung vor.

Minijob im Altenheim

Mehr als 16 Millionen Menschen in Deutschland leben allein. Jeder Dritte der „Alleinwohner“ ist über 65 Jahre alt. Niemand möchte im Alter alleine sein – und doch sind es in Deutschland so viele Menschen. Einsamkeit hat verheerende Folgen: Laut einer 2017 veröffentlichten amerikanischen Studie beeinflusst Einsamkeit unsere Lebenserwartung genauso negativ wie Rauchen und Übergewicht.

Ein Altenheim bietet Senioren eine Umgebung mit Gleichgesinnten und kümmert sich um die Betreuung und Pflege (in Deutschland gibt es drei Millionen pflegebedürftige Menschen). Als Minijobber kannst du Altenheime dabei unterstützen – du übernimmst zum Beispiel Einkäufe für die Heimbewohner, bereitest das Frühstück vor oder verbringst einfach nur Zeit mit den Bewohnern des Hauses. Je nach Altenheim kann deine Tätigkeit als Aushilfe natürlich variieren!

Minijob im Tierheim

Wenn du Tiere liebst, könnte dieser Minijob optimal für dich sein. Als Minijobber unterstützt du die ausgebildeten Tierpfleger in ihrem Alltag – und bekommst sicher auch etwas Zeit, mit den putzigen Fellnasen und Samtpfoten zu spielen. In Tierheimen finden sich häufig Tiere, die von ihren Besitzern verlassen oder gar misshandelt worden sind.

Was solltest du für diesen Job mitbringen? Natürlich brauchst du ein gutes Händchen für Tiere. Außerdem hilft es, wenn du gerne aktiv arbeiten möchtest und aufmerksam und verantwortungsvoll bist. Deine Tätigkeiten können vielfältig sein: Vermutlich wirst du die Gehege sauber machen, die Tiere füttern oder mit den Hunden Gassi gehen. Frage einfach mal bei einem Tierheim in deiner Nähe an!

Unser Magazin abonnieren


Minijob im Kindergarten

Auch Kindergärten suchen manchmal Minijobber. Dann kannst du den Erziehern beim Betreuen und Versorgen der Kinder helfen – und zum Beispiel darauf achten, dass sich beim Spielen niemand verletzt oder beim Toilettengang nichts schiefläuft. So unterstützt du die kleinen Rabauken in ihrer Entwicklung und tust garantiert Gutes. Das wirst du spätestens merken, wenn die Kids dich am nächsten Tag mit einem breiten Grinsen begrüßen und mit ausgestreckten Armen auf dich zu rennen!

Knete und Buchstaben auf einem Tisch

Als Minijobber im Kindergarten solltest du nicht nur kinderlieb und kreativ sein. Häufig wird die Arbeit im Kindergarten unterschätzt – denn den ganzen Tag oder mehrere Stunden mit 20,30 oder noch mehr kleinen Kindern zu verbringen, kann ziemlich anstrengend sein. Deshalb solltest du unbedingt auch belastbar sein (und wirklich Freude im Umgang mit Kindern haben)!

Minijob in einer NGO

Nichtregierungsorganisationen (NGOs) übernehmen Aufgaben rund um das Gemeinwohl. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind solche Organisationen nicht staatlich – sondern meist als Verein (e.V.) oder gemeinnütziges Unternehmen (gGmbH) organisiert. Inhaltlich geht es bei NGOs in alle Richtungen – immer mit dem Wohl von Mensch, Tier und Umwelt als Ziel. Bekannte Organisationen sind zum Beispiel Greenpeace, Ärzte ohne Grenzen, Amnesty International oder Human Rights Watch.

Wenn du einen Minijob in einer NGO ergattern möchtest, schaust du dich am besten in deiner Umgebung um. Viele lokale Hilfsorganisationen suchen ständig nach ehrenamtlichen Helfern und manchmal nach bezahlten Aushilfen. Folgende Möglichkeiten hast du, um in einer NGO zu arbeiten:

  • Fundraiser

Viele NGOs suchen immer nach Fundraisern, um Reichweite zu gewinnen und Spenden für ihre Aufgaben zu sammeln. Wenn du offen und sprachlich begabt bist, kann das ein ziemlich lukrativer Minijob sein!

  • Aushilfe

Ob neben dem Hauptjob, neben dem Studium oder der Ausbildung: Als Aushilfe in einer NGO hilfst du, wo du helfen kannst – und bekommst einen Fuß in die Tür für einen interessanten Karriereweg.

  • Projektarbeit

Viele spezialisierte Fachkräfte unterstützen Hilfsorganisationen mit ihrer Expertise und Erfahrung. Wenn du bereits eine Ausbildung hast, kannst du deshalb in manchen NGOs auf Projektbasis arbeiten. 

Schlusswort

Viele Menschen möchten mit ihrem Minijob nicht nur etwas Geld verdienen. Sie möchten Gutes tun, etwas zum Positiven verändern oder einen guten Zweck unterstützen. Genau das macht ein Minijob mit sozialer Verantwortung möglich. Solche Jobs mögen unter Umständen etwas schwerer zu finden sein – doch es lohnt sich! Manchmal können Minijobs mit sozialer Verantwortung sogar ein Schritt in eine neue Karriere sein – eine Karriere, die auf anderen Erfolgsmetriken als nur den Verdienstmöglichkeiten basiert!

spot_img
spot_img
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Ähnliche Beiträge

Corona-Krise: Minijob neben Kurzarbeit

Wir alle bekommen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und des erneuten Lockdowns zu spüren, insbesondere im Arbeitsleben. Viele Unternehmen haben während der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt.

Minijob neben Hartz IV: Das musst du wissen

Für einen Hartz IV-Empfänger kann ein Minijob der erste Schritt in Richtung Vollzeitbeschäftigung sein. Denn wer länger nicht gearbeitet hat, dem kann der Wiedereinstieg in das Berufsleben durch einen Minijob leichter fallen.

6 Putz-Hacks, die dir das Putzen erleichtern

Gerade im Sommer kann das Saubermachen echt schweißtreibend sein. Und dein Arbeitgeber erwartet bei Hitze natürlich trotzdem, dass du einen guten Job machst.

Das minijobber-magazin kostenlos abonnieren und immer informiert sein