Wie du als Minijobber deinen Urlaubsanspruch berechnest

2 Min.
 

Planst du auch schon deinen Urlaub? Fragst du dich, wie viel Urlaub du als Minijobber überhaupt im Jahr nehmen darfst und ob dein Verdienst weitergezahlt wird? Glücklicherweise ist dies gesetzlich genau geregelt. 

Mindesturlaubsanspruch als Minijobber

Der Mindesturlaubsanspruch ist gesetzlich festgelegt und beträgt 24 Tage im Jahr. Das gilt für Vollzeitbeschäftigte genauso wie für Minijobber. Anspruch auf 24 Tage hast du als Minijobber aber nur dann, wenn du 6 Tage die Woche arbeitest. 

Arbeitest du wöchentlich weniger als 6 Tage, dann reduziert sich auch dein Urlaubsanspruch.

Wir haben für dich eine Übersicht erstellt, wo du sehen kannst, wie hoch dein Urlaubsanspruch ist, wenn bei dir im Betrieb der Mindesturlaubsanspruch von 24 Tagen gilt.

Arbeitstage pro WocheUrlaubsanspruch im Jahr
14
28
312
416
520
624

Du hast Anspruch auf mehr als 24 Tage Urlaub im Jahr

Bei manchen Arbeitgebern haben Kollegen in Vollzeit mehr Urlaubsanspruch als nur 24 Tage: Das kann zum Beispiel durch einen Tarifvertrag der Fall sein. 

Wenn das bei deinem Arbeitgeber auch so ist, dann kannst du dir mit dieser Formel deinen Urlaubsanspruch selbst ausrechen:

Anzahl deiner persönlichen Arbeitstage pro Woche x Anzahl des tariflich geregelten Urlaubsanspruchs im Jahr / Anzahl der tarifvertraglich geregelten Arbeitstage bei deinem Arbeitgeber = dein Urlaubsanspruch im Jahr 

Unser Magazin abonnieren


Ein Beispiel:

Bei deinem Arbeitgeber wird an 5 Tagen in der Woche gearbeitet. Im Tarifvertrag wurde ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen vereinbart. Du selbst arbeitest in deinem Minijob an zwei Tagen in der Woche. Dein Urlaubsanspruch berechnet sich dann wie folgt:

   (2 x 30) / 5 = 12 

Du hast also als Minijobber einen Anspruch auf 12 Urlaubstage pro Jahr.

Falls du dir deine Urlaubstage aber nicht selbst ausrechnen willst, kannst du auch unseren Rechner verwenden. Damit kannst du ganz schnell deinen persönlichen Urlaubsanspruch berechnen. 

Ganz wichtig:
Selbstverständlich muss auch dir als Minijobber der Urlaub bezahlt werden. In der Regel wird geschaut, wie hoch dein Verdienst in den letzten 13 Wochen vor deinem Urlaub durchschnittlich war – so wird dein Urlaubsentgelt berechnet. Du musst für deinen Urlaub nicht vor- oder nacharbeiten.

Solltest du noch Fragen haben, dann schreib uns gerne ein Kommentar.

spot_img
spot_img

48 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
48 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Barbara
Barbara
3 Tage zuvor

Hallo,ich arbeite an 2 Tagen die Woche, Montags und Donnerstag,mir stehen 8 Tage Urlaub zu.Wenn ich die Woche nach Ostern Urlaub nehme,dann ist für den Donnerstag ein Urlaubstag weg,mir wurde aber gesagt das es als 1 Woche gilt,bei vier Wochen,also 2 Urlaubstage.Kann das sein,obwohl der Ostermontag ein Feiertag ist?

Nicole
Nicole
10 Tage zuvor

Abend , ich hab da auch mal eine frage. Ich arbeite seit 29.06.2021 auf 450 Euro Basis und habe mir für den Zeitraum vom 18.10 bis 29.10 Urlaub genommen. Laut meinem Teamleiter habe ich Anspruch auf 12 urlaubstage da ich erst im zweiten Halbjahr angefangen habe aber nur auf 8,5 Tage Anspruch auf urlaubsgeld. In meinem Arbeitsvertrag steht Arbeitszeit von Montag bis Samstag drin aber ich gehe nur 3 Tage oder 4 Tage die Woche arbeiten je nachdem wieviel Lieferung wir bekommen, aber maximal 45,8 Std pro Monat.
Ich habe ein Nettolohn von 1100 Euro im Zeitraum von Juli bis September und dafür 34 Tage gearbeitet. Laut meiner Berechnung müßte ich demnach urlaubsgeld von ca. 200 bis 250 Euro bekomm. Allerdings sagte mir mein Teamleiter heute das es wohl nur 125 Euro wären was ich nicht verstehe.
Darf denn der Durchschnittslohm der letzten 3 Monate durch die kompletten 6 Tage pro Woche gerechnet werden , also durch 78 Tage in dem Fall obwohl ich eigentlich nur 3 Tage bzw manchmal 4 Tage die Woche arbeite?

LG Nicole

frank
frank
16 Tage zuvor

Hallo. Ich arbeite einen Tag in der Woche mit 4,5 Std. Das jede Woche also 18 Std insgesamt pro Monat auf 4 Wochen. Wieviel Urlaub steht mir zu? Mfg

JOSIE
JOSIE
16 Tage zuvor

Hallo, ich arbeite 28Std/Monat auf 450€ Basis. Unregelmäßig nach Bedarf…1-2 mal pro Woche, auch mal eine Woche gar nicht. Lt Arbeitsvertrag hätte ich 8 Tage Urlaub bei einer 6 Tage Woche, die ich nie habe, da ich nur 4- 5mal / Monat arbeite. Jetzt habe ich Urlaub 3 Tage und bin im Minus, da ein Urlaubstag nur mit 1,4 Stunden berechnet wird. D,h ich habe 11,4 Stunden Urlaub Jahresurlaub. Stimmt das denn?

Günter
Günter
23 Tage zuvor

Ich arbeite an einer Tankstelle mit durchschnittlich 2 Tagen je Woche – allerdings nicht auf den Tag genau fixiert. Die Woche umfasst allerdings 7 Arbeitstage (incl. Sonntag). Pro Monat ergeben sich so 5 Arbeitstage. Wieviel Urlaub steht mir hier zu?

Nina
Nina
24 Tage zuvor

Ich arbeite 1 Tag die Woche MiniJob und hab 4 Tage Urlaubsanspruch, wie ist das mit der Woche Buss- und Bettag? Muss ich da Urlaub nehmen an dem Feiertag oder hat der AG Pech gehabt und ich muss nicht arbeiten gehen?

Bianca
Bianca
27 Tage zuvor

Wenn ich bei 3 Tagen 12 Urlaubs Tage Anspruch habe wie geht das dann mit dem Urlaub.
Ich möchte 2 Wochen Urlaub machen ziehe ich dann 10 Tage ab ober nur 6 die wo ich ja eigentlich arbeite.

Ann-Sophie
Ann-Sophie
1 Monat zuvor

Sehr geehrtes Team,

ich arbeite 3 Tage pro Woche und hätte demnach 12 Urlaubstage Anspruch. Beginn der Tätigkeit war am 01.07.2021 (demnach 6 Tage für 2021). Im Arbeitsvertrag steht, dass innerhalb der ersten 6 Monate kein Urlaub genommen werden darf.
Wird der Urlaubsanspruch dann automatisch auf das nächste Jahr übertragen und muss bis 31.03.2022 genommen werden?
Besten Dank für Ihre Hilfe

Ann-Sophie
Ann-Sophie
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
1 Monat zuvor

Lieber Björn,
besten Dank für Deine Antwort.

Wie kann ich aber dann den Urlaub nehmen, wenn dieser doch während der ersten 6 Monate der Betriebszugehörigkeit laut Vertrag ausgeschlossen ist?

Da ich zum 01.07. angefangen habe sind es genau 6 Monate bis zum Jahresende in denen der Vertrag mir die Inanspruchnahme des Urlaubs versagt.

Ich denke, dieses Szenario wird in hunderten von Fällen vorkommen (mindestens für alle mit Eintritt nach dem 01.07. des jeweiligen Kalenderjahres und einer solchen Urlaubssperrklausel im Vertrag). Es wundert mich, dass es für diesen Fall keine (einheitliche) klare Lösung gibt.

Verfallen lassen möchte ich die Urlaubstage nicht.

Viele Grüße
Ann-Sophie

Anemaecore
Anemaecore
1 Monat zuvor

Sehr verehrtes Team,
ich bin in einer Klinik seit 1.Mai 2021 als 450€ Jobber angestellt. Ich mache für zwei Mitarbeiter Urlaubsvertretung und Krankheitsvertretung. Das heißt ich arbeite nicht jeden Tag in der Woche.Es kann vorkommen dass ich vier Wochen gar nicht arbeite, dann aber drei Wochen hintereinander, Aber nicht am Wochenende sondern nur von Mo-Fr.
Die Personalsachbearbeiterin hat mir nun eine Berechnung meines Urlaubs gesendet. Erstmal ist die Berechnung sehr kompliziert. Ich möchte Sie gerne von Ihnen prüfen lassen ob das gesetzlich so in Ordnung ist. Bisher wusste ich noch nichts über diese 13Wochen Rückrechnungsregel.

Hier noch die Berechnung der Sachbearbeiterin
der Urlaubsanspruch für geringfügig Beschäftigte errechnet sich immer nach den letzten 13 Wochen.

Ich habe folgendes gerechnet:

05.07. – 01.10.21 = 13 Wochen, in denen Sie insgesamt 23 Tage gearbeitet haben

23Tage/13 Wochen= 1,76 Tage im Durchschnitt = 2 Tage in der Woche (aufgerundet)

28Tage/5Tage pro Woche*2 Tage pro Woche = 11,2 Tage/Jahr Anspruch für eine 2-Tage-Woche = abgerundet 11 Tage pro Jahr

11Tag pro Jahr/12 Monate = 0,916 Tage Anspruch pro Monat = aufgerundet 1 Tag pro Monat

Eintritt 01.05.21 und berechnet bis 30.09.21 = 5 Monate * 1 Tag Anspruch pro Monat = 5 Tage Urlaubsanspruch bis 30.09.21

Anemaecore
Anemaecore
1 Monat zuvor

Sehr verehrtes Team,
ich bin in einer Klinik seit 1.Mai 2021 als 450€ Jobber angestellt. Ich mache für zwei Mitarbeiter Urlaubsvertretung und Krankheitsvertretung. Das heißt ich arbeite nicht jeden Tag in der Woche.Es kann vorkommen dass ich Vier Wochen gar nicht arbeite, dann aber drei Wochen am hintereinander.
Die Personalsachbearbeiterin hat mir nun eine Berechnung meines Urlaubs gesendet. Erstmal ist die Berechnung sehr kompliziert. Ich möchte Sie gerne von Ihnen prüfen lassen ob das gesetzlich so in Ordnung ist. Bisher wusste ich noch nichts über diese 13Wochen Rückrechnungsregel.

ReMe
ReMe
1 Monat zuvor

Hallo, ich bin schon in Altersrente und arbeite noch als Minijobber in einer Reha-Klinik 2 Tage die Woche á 5 Stunden. In der Klinik wird natürlich im Schichtdienst 7 Tage die Woche gearbeitet. Uns wurde gesagt, wir (450 Euro Kräfte) hätten nur 5 Tage Urlaubsanspruch. Nach dieser Info hier sind es aber 8 Tage. Kann ich das jetzt meiner Pflegedienstleiterin so erklären wie es hier steht? Steht mir das gesetztlich zu?

Samu
Samu
1 Monat zuvor

Hallo ich arbeite bei dominos als Minijob und arbeite 2-3 in der Woche hör 12 Stunden in der Woche und mit wurde gesagt das ich nur 7 Tage Urlaub habe stimmt das ?

Petra Hauas
Petra Hauas
1 Monat zuvor

Hallo,
Ich arbeite in einer Spielhalle.
Dort habe ich angeblich keinen Anspruch auf Urlaub oder Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.
Da ich über die Knappschaft und nicht über die Minijobzentrale angemeldet bin, wäre das so.
Für Spielhallen würden andere Regeln gelten.
Ich würde gerne wissen, ob dem wirklich so ist, oder ob mein Chef mir Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gewähren muss.

Beate Pesie
Beate Pesie
2 Monate zuvor

Ich habe einen Teilzeitjob und einen Minijob, steht mir beim Minijob auch noch Urlaub zu?

Nicole Thaller
Nicole Thaller
2 Monate zuvor

Ich werde nach Stunden bezahlt. Ich habe Arbeitsvertrag über 32 Stunden im Monat.
Mal arbeite ich 2 Tage die Woche , mal 3 Tage .
Wie wird dann der Urlaub berechnet?
Bisher hab ich immer 32 Stunden Urlaub im Jahr bekommen.

Bianka Schubert
Bianka Schubert
2 Monate zuvor

Hallo erstmal.Ich habe am 3.8.2020 einen 450 Euro Job angenommen.Probezeit war 6 Monate.Am 1.4.2021 wurde erhöht auf 30 Stunden Vertrag.In dieser Zeit wurde keinerlei Urlaub genommen.Meine Frage lautet wie Wieviel Urlaub kann ich für den 450 Euro Job noch geltend machen?Vielen Dank für die Antwort im Vorraus.

Lisa Zimmermann
Lisa Zimmermann
2 Monate zuvor

Bin in der Reinigung beschäftigt RTV ab 2021 alle Beschäftigten 30 Tage Urlaub im Jahr.
Wie sieht es mit Kündigung nach dem 30.juni aus. Habe noch 15 Tage Rest Urlaub darf ich diese nehmen.
Bin seit August 2020 in der Firma.

Danke für die Nachricht.

Micha
Micha
4 Monate zuvor

Hallo, ich arbeite meine 45 Stunden in einer Woche auf 450€ Basis. Danach habe ich bis zum nächsten Monat frei Das geht jeden Monat so. Wieviel Urlaubstage habe ich Anspruch?

Jack
Jack
4 Monate zuvor

Hallo, ich habe einen Mini-Job Vertrag mit 18 Stunden im Monat fest auf 2 Wochen verteilt. Sie sind nicht auf bestimmte Tage festgelegt, je nach Bedarf. wieviel Jahresurlaub errechnet sich daraus? 2, 3 oder 4 Wochen?

Heidi
Heidi
5 Monate zuvor

Hallo.
Als Minijobberin steht mir kein Kurzarbeitergeld im Lockdown zu.Kann anteilig mein Urlaub gekürzt werden?

hedi
hedi
8 Monate zuvor

Ich arbeite 2 Tag die Woche – also 8 Tag Urlaub. Nun habe ich einen Behindertenausweis, der mit 5 Tage mehr Urlaub bringt, wie wird das berechnet? Danke

Conni
Conni
9 Monate zuvor

Wenn die Vollzeitkräfte alle 30 Tage im Jahr Urlaub erhalten und der Minijobber nur 24 Tage darf das sein? Oder müssen alle gleich viel Urlaub bekommen?
Danke im voraus

Sandra W
Sandra W
10 Monate zuvor

Ich arbeite mal 1, mal 2, mal 3 oder 4 Tage in der Woche (Bildungseinrichtung, Rezeption, Arbeitseinsatz richtet sich nach Belegung des Hauses). Wie werden die Urlaubstage berechnet?

Ähnliche Beiträge

Riester-Rente für Minijobber besonders attraktiv

Hast du dich schon mit deiner Altersvorsorge beschäftigt und bist dann auf die Riester-Rente gestoßen? Auch als Minijobber kannst du mit der Riester-Rente privat vorsorgen. Wir erklären, ...

Den richtigen Minijob finden – so geht’s

Den richtigen Minijob zu finden, ist gar nicht so einfach. Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten, um als Minijobber tätig zu sein. Wir erklären dir Schritt für Schritt, worauf du bei der Suche nach einem Minijob achten solltest.

Die Rasenpflege – nicht nur zur EM ein Dauerbrenner

Was haben Fußball EM und Minijob gemeinsam? Es ist Rasenzeit, im Stadion und auch im Garten. Hier geht’s zwar weniger um Fußball, aber auch um die richtige Pflege. Wenn du als Minijobber für den Garten deiner Arbeitgeber zuständig bist, hast du jetzt sicher alle Hände voll zu tun. Denn auch hier machen die Grünflächen so einiges mit: Kindergeburtstage, Grillabende, Trampolin und Co.

Das minijobber-magazin kostenlos abonnieren und immer informiert sein